Frostsichere Außenwand-Armatur POLAR II – gut gerüstet für den Winter

Keine Chance für Frostschäden: Die frostsichere Außenwand-Armatur POLAR II macht Trinkwasserinstallationen auch im Außenbereich sicher. Bei jedem Schließvorgang wird die Wasserstrecke im frostgefährdeten Bereich automatisch entleert. Dadurch wird die Außenarmatur sicher und dauerhaft vor dem Einfrieren geschützt und somit Wasserschäden durch geplatzte Rohre vermieden. Zudem wird durch das automatische Entleeren der Armatur eine potenziell durch Stagnation zu befürchtende Beeinträchtigung der Trinkwasserhygiene vermieden – und zwar ganzjährig. Für zusätzliche Sicherheit kann die Armatur mit Steckschlüssel und COMFORT-Griff oder optional mit einem SECURE-Griff gegen eine unbefugte Wasserentnahme bestückt werden.

Frostsicher und wartungsfreundlich dank innovativer Zwangsbelüftung

Winterfest, wartungsfreundlich und wärmstens zu empfehlen: POLAR II erleichtert Nutzern das Leben, denn es entfällt das Entleeren der Zapfstellen bei allen Außenanschlüssen wie Terrassen-, Garagen- oder Gartenzapfstellen und auch das lästige Absperren zur Frostperiode. Dank der Außenwand-Armatur hat aber nicht nur Frost, sondern auch Verschleiß keine Chance mehr. Der Grund dafür ist die innovative Zwangsbelüftung. Sie bewirkt, dass sich die Armaturen das ganze Jahr über bei jedem Schließen automatisch entleeren.
Und auch die Wartung ist ein Kinderspiel: Die POLAR II verzichtet auf die übliche Flachdichtung und verwendet zum Abdichten einen langlebigen O-Ring.

Eine praktische Lösung, denn für die Wartung reicht ein einfaches Herausziehen der Spindel.

Anwendungsfall Modernisierung:
POLAR II Komplett-Armatur

Für eine nachträgliche Installation ist die Komplett-Armatur POLAR II bestens geeignet. Soll eine Außenzapfstelle im Bestand verbaut werden, ist die Lösung mit der SCHELL Armatur ganz einfach: Der Anschluss an die Versorgungsleitungen kann über den G 1/2 Gewindeanschluss oder über das 15 mm Kupferrohr erfolgen, die erforderliche Mauerstärkebeträgt dabei mindestens 200 mm, die Baulänge der Armatur 480 mm.


 

Anwendungsfall Rohbau:
POLAR II Set

Das POLAR II Set bietet als Rohbau-Installationssatz die gleichen Eigenschaften wie die Komplettarmatur. Die bereits vormontierte Wanddurchführung wird in der Rohbauphase installiert. Nach Fertigstellung der Außenfassade wird die Wanddurchführung gekürzt und der Armaturenanschluss hergestellt. Das SCHELL POLAR II Set ist für Mauerstärken von 200–500 mm geeignet.

 

 


Die Vorteile noch einmal im Überblick

  • Sicher: komfortabler Schutz vor Frostschäden bei allen Außenanschlüssen, beispielsweise Terrassen-, Garagen- oder Gartenzapfstellen
  • Langlebig: dank O-Ring-Dichtung und Verwendung erstklassiger Werkstoffe
  • Vielseitig: lieferbar als Komplett-Armatur für den Bestand oder als Set für den Neubau, jeweils mit/ohne Rohrbelüfter
  • Praktisch: POLAR II wird grundsätzlich zusammen mit Steckschlüsseloberteil (zur kontrollierten Wasserentnahme) und COMFORT-Griff geliefert
  • Hochwertig: Armatur mit mattverchromter Oberfläche
  • Geprüft: DVGW, VP 648, DVGW Registernummer CL0257

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden