Nachhaltige Innovationen rund um die Hygiene in Sanitärräumen

Ob Sanitärräume in Krankenhäusern, Seniorenheimen oder Schulen – in diesen und vielen vergleichbaren Objekten stellt ausreichende Hygiene eine besondere Herausforderung dar. Entweder weil die Sanitäranlagen nicht ununterbrochen genutzt werden oder weil die Gefahr der Übertragung von Krankheitserregern bestmöglich vermieden werden soll, um insbesondere vorerkrankte oder immungeschwächte Menschen zu schützen.

Eine anspruchsvolle Aufgabe, der sich SCHELL seit vielen Jahren verpflichtet fühlt. Kein Wunder, dass wir inzwischen weltweit zu den Vorreitern technischer Lösungen gehören, die vor allem ein Ziel haben: die Gesundheit der Nutzer zu schützen und Folgekosten aufgrund mangelhafter Hygiene zu vermeiden.

Bewusster Umgang mit Trinkwasser – vom Werkstoff bis zum Verbrauch

Für den Menschen ist Trinkwasser das wichtigste Lebensmittel. Umso bedeutender ist der verantwortungsvolle Umgang mit der immer knapper werdenden Ressource. SCHELL verwendet daher ausschließlich trinkwassergerechte Werkstoffe, von denen keine Veränderung der Trinkwasserbeschaffenheit ausgeht. Die Qualitätsarmaturen erfüllen alle Anforderungen gemäß TrinkwV. Das Unternehmen setzt sich zudem als Experte für den verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen weltweit ein. Dies zeigt sich auch bei der Gebäudeklassifizierung nach LEED, dem international verbreiteten Klassifizierungssystem für Gebäude.

Für einen sparsamen Umgang mit Wasser können Zertifizierungspunkte erreicht werden, die in die Gesamtklassifizierung der Gebäude eingehen. Basis für eine LEED Klassifizierung ist eine Reduzierung der in den USA gültigen oberen Wasserverbräuche nach dem Energy Policy Act (EPAct). SCHELL hat sein Programm von Armaturen und Spülsystemen auf die von LEED geforderten Werte angepasst: Mit unseren Spülsystemen und Auslaufarmaturen können in Kombination mit dem entsprechenden Strahlreglern Bonuspunkte bei der Gebäudeklassifizierung nach LEED erreicht werden.

Hygiene auf ganzer Linie

Viele SCHELL Armaturen lassen sich berührungslos steuern. Das spart nicht nur Wasser, sondern verbessert zudem auch die Hygiene in stark beanspruchten Sanitärräumen. Und zwar nachhaltig. In allen Objekten, in denen es zu längeren Nutzungsunterbrechungen z. B. durch Schulferien kommt, leistet die zuschaltbare Stagnationsspülung bei elektronisch gesteuerten Waschtisch-Armaturen einen wichtigen Beitrag zur Hygiene. Denn spätestens 24 Stunden nach der letzten Benutzung lösen die Armaturen für ca. 20 Sekunden den Spülvorgang aus, um stagnierendes Wasser in den Rohrleitungen zu verhindern. Zudem bietet SCHELL bei nahezu allen elektronisch gesteuerten Waschtisch-Armaturen mit Mischwasserfunktion Hygienespülungen, wie z. B. die Stagnationsspülung zur Vorbeugung vor Legionellen, oder die Thermische Desinfektion: Dabei sorgt ein Wasserfluss mit 70 °C heißem Wasser für die Beseitigung gefährlicher Legionellen. Und das zuverlässig und ganz ohne chemische Belastung des Wassers.

Effiziente Steuerung mit SCHELL SWS

Mit dem SCHELL Wassermanagement-System SWS lassen sich alle SCHELL Armaturen eines Gebäudes intelligent vernetzen und steuern, parametrieren und verwalten – mit SMART.SWS sogar per Fernzugriff weltweit. Über den Online-Service können zum Beispiel Hygienespülungen ganz einfach konfiguriert werden. Bei Bedarf können Einstellungen jeder einzelnen Armatur angepasst werden. Durch die Überwachung der Betriebsparameter (gemäß VDI 6023) hat der Nutzer stets die volle Kontrolle und auch den Überblick über Abgabemengen und Defekte. So kann er Effizienz und Nachhaltigkeit gezielt steuern – und steigern.

Was im Großen gilt, gilt auch im Kleinen

Doch Nachhaltigkeit spielt bei SCHELL nicht nur in den großen Zusammenhängen eine entscheidende Rolle, sondern auch im Alltag, und zwar in allen Unternehmensbereichen – von der Produktion bis hin zur Verwaltung. So wird in den Büros ein besonderes Augenmerk auf die Reduzierung des Papierverbrauchs gelegt, und für die vielen Mitarbeiter*innen, die täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, wurden ausreichend überdachte Fahrradständer auf dem Firmengelände installiert.

Nachhaltigkeit ist eine zentrale Herausforderung für heutige und zukünftige Generationen
– mit Produkten von SCHELL können auch Sie einen Beitrag leisten!

Weitere Projekte zum Thema Nachhaltigkeit befinden sich aktuell in der Planungs- und/oder Umsetzungsphase. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

 

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden