WALIS E: Ideal für Kaltwasser und vorgemischtes Trinkwasser

Armaturen mit Infrarot-Sensor ermöglichen generell durch berührungslose Steuerung ein Maximum an Hygiene für den Nutzer. Darüber hinaus sind alle Armaturen von SCHELL besonders reinigungsfreundlich gestaltet – beispielsweise dank hochwertiger Chromoberflächen. Im Innern kommen trinkwassergerechte Werkstoffe zum Einsatz. Zudem sind viele der Waschtisch-Armaturen von SCHELL mit Technologien ausgestattet, die Stagnationsspülungen ermöglichen und so beim Erhalt der Trinkwasserhygiene unterstützen. So wird auch bei längeren Nutzungspausen die Bildung von Mikroorganismen minimiert. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit Thermische Desinfektionen durchzuführen. Diese Vorteile bietet auch die elektronische SCHELL Aufputz-Waschtisch-Armatur WALIS E. Doch sie ist nicht nur berührungslos und komfortabel – als Aufputz-Armatur ist sie in drei praktischen Auslauflängen erhältlich. Außerdem kann die WALIS E mit dem SSC Bluetooth®-Modul programmiert oder in das SCHELL Wassermanagement-System SWS integriert werden.

Die kleine, preiswerte Spülstation für Ausgussbecken

Bei der Entwicklung der Armatur galt es, spezifische Vorgaben zu erfüllen. Neben der Berücksichtigung technischer Vorgaben und der Charakteristiken des speziellen Einsatzortes mussten zahlreiche Elemente, wie Batterie und Magnetventil, im Armaturenkörper untergebracht werden. Gleichzeitig mussten sowohl Aufputz- und Unterputz-Installation als auch der Anschluss von oben und unten möglich sein. Es galt also, nicht nur komplexe Technik vollständig im Armaturenkörper zu platzieren, sondern auch extreme Flexibilität beim Anschluss zu gewährleisten. Die Innovation sollte form-, werkstoff-, fertigungs-, montage-, festigkeits- und recyclinggerecht sein.


Das Resultat ist eine Ideallösung für Kaltwasser- und Mischwasser-Entnahmestellen, die auch perfekt als kleine und preiswerte Spülstation für Ausgussbecken dient. Denn sie ist dank Batteriebetrieb ohne aufwendige Elektroarbeiten einsetzbar, kommt ohne zusätzliche Zuleitung und Siphon aus und benötigt deutlich weniger Platz als Spülstationen. Mit dem SCHELL Montageadapter WALIS E ist sie auch für Aufputz-Rohrinstallationen verwendbar und auf Wunsch mit einem Temperaturfühler kombinierbar. Gleichzeitig bietet sie die annähernd gleiche oder sogar eine bessere Spülleistung im Vergleich zu vielen gängigen Spülstationen, denn durch den Wechsel des Strahlreglers lässt sich die Durchflussmenge auf bis zu 10 l/min erhöhen. WALIS E erfüllt darüber hinaus die strengen Anforderungen der Trinkwasserverordnung in vollem Umfang. 

Integrierbar in das SCHELL Wassermanagement-System SWS und funktional erweiterbar mit dem SSC Bluetooth®-Modul

WALIS E ist SWS- und SSC-fähig. Das heißt, dass sich die Armatur per Single Control SSC über die SSC Bluetooth®-App ganz schnell und einfach parametrieren lässt. Dies ist für den effizienten Betrieb hygienisch sicherer Trinkwasser-Installationen unerlässlich. Einstellungen wie Stagnationsspülungen können mühelos eingerichtet werden. Optional lassen sich alle Vorgänge dokumentieren, wenn das Modul fest an der Armatur installiert wird. So unterstützt SSC beim Erhalt der Trinkwassergüte.

Noch komfortabler kann sie jedoch über das SCHELL Wassermanagement-System SWS betrieben werden. Mit dem intelligenten System, mit dem alle elektronischen Armaturen eines Gebäudes zentral gesteuert und programmiert werden, wird die Programmierung erleichtert. Einstellungen zu Stagnationsspülungen, Laufzeiten etc. können ganz bequem und intuitiv via PC, Tablet oder Smartphone erledigt werden. Darüber hinaus gibt es viele weitere Möglichkeiten, beispielsweise die minutengenaue Programmierung von Stagnationsspülungen oder die zentrale Steuerung Thermischer Desinfektionen. Dadurch wird der Umgang mit Trinkwasser noch effizienter und sicherer und ein dauerhaft hygienischer, bestimmungsgemäßer Betrieb kann sichergestellt werden.

 

Die Bedienung ist darüber hinaus benutzerfreundlich und intuitiv, denn sie erfolgt über browserbasierte Software mit Smartphone oder Tablet. Besonders praktisch: Da das System mit nur wenigen Bauteilen auskommt, werden Fehlbestellungen verhindert und eine schelle Inbetriebnahme ermöglicht. 

Mit dem Online-Service SMART.SWS können Betriebsparameter und Systemfunktionen ortsunabhängig überwacht und bei Bedarf angepasst werden, auch von zuhause aus. SMART.SWS ist intuitiv über PC, Tablet oder Smartphone bedienbar und schnell per Plug & Play installiert. Die Daten werden selbstverständlich verschlüsselt übertragen. Informationen zu Spülungen, Temperaturen, Nutzungsfrequenzen und vieles mehr werden Ihnen zur Verfügung gestellt und die Auswertung ist besonders übersichtlich. Der Zugriff auf das Wassermanagement-System kann über jedes mit dem Internet verbunden Endgerät erfolgen – so haben Sie alle Objekte weltweit immer im Blick und können zu jeder Zeit eingreifen. Effizienz und Nachhaltigkeit lassen sich mit SCHELL SMART.SWS gezielt und smart steuern und steigern.

Erfahren Sie hier mehr über die Entstehung der Innovation WALIS E!

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden